Schreckschuss aus offenem Fenster

Wilhelmshaven (tj). Ein 61-Jähriger hat sich in der Marktstraße an das offene Fenster seiner Wohnung gestellt, er feuerte einen Schuss aus einer Schreckschusspistole
ab und sorgte so für Aufregung, die auch die Polizei auf den Plan rief. Die Beamten baten die Einkaufsbummler um Vorsicht, klingelten an der Wohnungstür, der 61-Jährige öffnete. In der Wohnung des Betrunkenen fand die Polizei mehrere Waffen und Munition. Jetzt hat der 61-Jährige eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz am Hals.

Ein Gedanke zu „Schreckschuss aus offenem Fenster

  1. klaas

    das waren mehr als 1 schuss, denn ich habe direkt im laden gegenüber gearbeitet! und der kerl hat noch ne schrotflinte nach draußen gehalten!

Kommentare sind geschlossen.